Polizei Dortmund

Ladendiebe in der Schützenstraße treten auf Detektiv ein

Eine Gruppe Jugendlicher hat in einem Supermarkt Zigaretten und Süßigkeiten gestohlen. Bei der Flucht stand ihnen erst eine Glastür im Weg und dann der Ladendetektiv.
Bei der Flucht einer Gruppe von Ladendieben ist einer der Flüchtenden gegen die EIngangstür gerannt und hat diese beschädigt. © dpa

Eine Gruppe Jugendlicher hat Zigaretten und Süßigkeiten aus einem Supermarkt an der Schützenstraße gestohlen. Bei der Flucht griffen sie einen Ladendetektiv an und traten auf den zu Boden gebrachten Mann ein. Die Polizei Dortmund berichtet.

Die Gruppe sei bereits zuvor aus dem Markt verwiesen worden. Am Mittwochabend (25.11.) sei sie jedoch zurück gekommen. Zeugenaussagen zufolge sollen sich zunächst zwei junge Männer gegen 19 Uhr an der Kasse des Supermarktes aufgehalten haben und mehrfach am verschlossenen Gitter der Zigarettenausgabe gerüttelt haben.

Einer Aufforderung, den Laden zu verlassen, folgten die Jugendlichen laut den Zeugen zunächst. Wenig später seien sie jedoch zurückgekommen, offenbar mit weiteren Komplizen, die vor dem Supermarkt warteten.

Flüchtiger rennt vor Glastür

Diesmal griffen sie laut dem Polizeibericht in eine offene Auslage und stahlen unter anderem Zigaretten und Süßigkeiten. Ein Ladendetektiv habe den Vorgang bemerkt und sei den flüchtenden Männern hinterher geeilt. Dabei sei einer Flüchtigen gegen eine geschlossene Eingangstür gerannt.

Vor dem Geschäft seien die Täter auf den Detektiv losgegangen. Sie traten laut Polizei auf ihn ein und flüchteten anschließend zu Fuß über die Schützenstraße. Drei Personen, auf die die Täterbeschreibungen passten, seien wenig später in Höhe der Rückertstraße festgenommen worden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.