Neues Corona-Schnelltestzentrum

Dortmunder Tafel bietet kostenlose Corona-Tests an – nicht nur für Kunden

An immer mehr Orten in der Stadt können sich Dortmunder auf Corona schnelltesten lassen. Nun bietet auch die Dortmunder Tafel in der Nordstadt kostenlose Corona-Tests an – nicht nur für Kunden.
Hannah Kressin vom Testzentrum (l.) und Maja Silberg von der Dortmunder Tafel (r.) stehen am Eingang des Zentrums. © Tafel Dortmund

Wie kann die Dortmunder Tafel einen Beitrag dazu leisten, die Corona-Pandemie möglichst einzudämmen? Darüber haben sich die Verantwortlichen Gedanken gemacht – und sind auf die Idee gekommen, in der Nordstadt ein zusätzliches Testzentrum zu eröffnen.

Die Idee wurde Anfang Mai umgesetzt: Vor der Zentrale der Dortmunder Tafel in der Osterlandwehr 31-35 ist das Testzentrum eröffnet worden. Mit der „Spitzweg Apotheke“ in Dortmund-Wickede fand man einen Partner für das Projekt.

Durchgeführt werden die Tests in den Räumlichkeiten vor der Tafel, die sonst für Kinderprojekte genutzt werden. Wegen der Corona-Pandemie standen diese Räumlichkeiten leer. Das Angebot ist kostenlos, einen Termin braucht es nicht. Das Testergebnis gibt es ausgedruckt oder per Mail.

Ansteckungsrisiko soll minimiert werden

„Wir hoffen, dass viele Kunden dieses Angebot nutzen, um sich selbst abzusichern und damit auch für die Menschen in ihrer Umgebung das Risiko einer Ansteckung zu minimieren“, sagt Maja Silberg, die das Projekt für die Tafel organisiert hat.

Doch das kostenlose Angebot gelte keinesfalls nur für die Kunden der Tafel, sondern testen lassen können sich auch alle anderen Menschen. Immer von montags bis freitags ist das Testzentrum zwischen 8.30 Uhr und 14.30 Uhr geöffnet.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.