Im Kaiserviertel gibt es ein neues Corona-Testzentrum - in einem Restaurant. © Dennis Werner
Kostenlose Schnelltests

Café im Kaiserviertel ist jetzt ein Corona-Testzentrum

In einem Lokal in Dortmund gibt es nicht nur Kuchen zum Mitnehmen, sondern jetzt auch kostenlose Corona-Schnelltests vor Ort. Eine Anmeldung ist nicht nötig - die Öffnungszeiten sind begrenzt.

Früher saßen hier Alt und Jung an Tischen in der Sonne und ließen sich ein Stück Kuchen schmecken oder ein kühles Bier. Heute lassen sich hier Menschen auf Covid-19 testen.

Seit wenigen Wochen setzt das Land verstärkt auf kostenlose Corona-Schnelltests für alle Bürger. Das arbeitsmedizinische Unternehmen „Prävent GmbH“ hat darum schnell gehandelt. In der Küchen-Wirtschaft Bismarck im Dortmunder Kaiserviertel gibt es jetzt ein Corona-Schnelltestzentrum.

Mittlerweile ist das Testzentrum in der Küchen-Wirtschaft, neben dem in der „Prävent“-Hauptzweigstelle in Hombruch, der zweite Standort des Unternehmens, an dem sich Dortmunder kostenlos einmal die Woche testen lassen können.

Von Küchen-Wirtschaft Bismarck zu Corona-Testzentrum

„Man kann problemlos vorbeikommen – dafür braucht man sich nicht anmelden“, sagt der kaufmännische Leiter der „Prävent GmbH“, Henrik Fibbe. „30 Tests pro Stunde sind bei uns gar kein Problem. Bisher wird das Angebot gut angenommen, ohne dass jemand lange warten muss.“

Das Testzentrum ist an die Öffnungszeiten des Restaurants geknüpft und ist von Donnerstag bis Sonntag von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Der Testbereich selbst befindet sich im Obergeschoss und ist so komplett räumlich getrennt vom Service-Bereich des Restaurants. Die Küchenwirtschaft Bismarck bietet seit dem Lock-Down einen To-Go-Service an, der auch trotz des Testzentrums weiterhin besteht.

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
1999 geboren und in der Fußballhauptstadt aufgewachsen, studiert Angewandte Literatur- & Kulturwissenschaften, seit 2019 bei den Ruhr Nachrichten und da aktuell meistens in den Stadtteilen von Dortmund für Sie unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.