Nach einem Verkehrsunfall musste die B1 am Montagnachmittag zweitweise komplett gesperrt werden.
Nach einem Verkehrsunfall musste die B1 am Montagnachmittag (25.4.) zweitweise komplett gesperrt werden. © Wüllner
Verkehr in Dortmund

Autounfall auf der B1 sorgte für Vollsperrung und langen Stau

Mit einem Baum ist ein Fahrzeug auf der B1 am Montagnachmittag (25.4.) kollidiert. Der Alleinunfall sorgte für eine Vollsperrung - und Stau im Berufsverkehr.

Am späten Montagnachmittag (26.4.) ist die B1 in Dortmund nach einem Verkehrsunfall in Richtung Unna gesperrt worden. Ein Fahrzeug kollidierte offenbar zunächst mit einem Baum, danach mit anderen Autos.

Fahrzeug prallte gegen einen Baum

Insassen im Krankenhaus

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
1999 in Dortmund geboren und aufgewachsen. Seit 2017 Medienwissenschafts- und Sowi-Studentin an der RUB. Nach zwei Jahren im Fernsehjournalismus, 2020 auch bei den Ruhr Nachrichten. Im Regionaljournalismus möchte ich über Geschehnisse und Menschen aus unmittelbarer Nähe berichten, so wie über das was sie und uns bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.