Diebstahl

71-jähriger Dortmunder vor Seniorenheim bestohlen – mit einem Trick

Einem 71-jährigen Mann haben zwei Unbekannte am Montagabend (10. Mai) das Portemonnaie gestohlen. Die Tat geschah in der Nordstadt. Die Polizei bittet jetzt Zeugen um Hilfe.
Nach einem Diebstahl in der Nordstadt bittet die Polizei Zeugen um Hilfe und sich mit Hinweisen an den Kriminaldienst zu wenden. © dpa

Zwei unbekannte Männer haben am Montagabend einem 71-Jährigen die Geldbörse entwendet. Der Dortmunder sei gegen 17.45 Uhr an der Westhoffstraße in der Dortmunder Nordstadt unterwegs gewesen.

Männer verwickelten 71-Jährigen in ein Gespräch

Vor einem Seniorenwohnheim an der Westhoffstraße habe ihn ein unbekannter Mann angesprochen, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei Dortmund. Nach kurzer Zeit hätte der Dortmunder das Fehlen seines Portemonnaies bemerkt.

Um die Geldbörse zu stehlen, hatte der Unbekannte ihn offenbar in das Gespräch verwickelt. Währenddessen sei ein weiterer Mann von hinten an den 71-jährigen Mann herangetreten und griff ihm in die Tasche, berichtet ein Zeuge. Das gestohlene Portemonnaie warfen die Täter schon nach kurzer Zeit wenige Meter weiter – nachdem sie das enthaltene Bargeld in Höhe eines dreistelligen Betrags entnommen hatten, heißt es weiter.

Polizei bittet Zeugen um Hilfe

Um die Täter zu finden, bittet die Polizei um Hilfe. Die Männer werden auf 20 bis 25 Jahre geschätzt. Einer von ihnen sei dunkel gekleidet gekleidet gewesen, der andere Täter habe eine auffällige weiße kurze Hose getragen. Sie flüchteten in westliche Richtung.

Die Polizei Dortmund bittet Beobachter der Tat oder der flüchtenden Täter, sich mit Hinweisen beim Kriminaldauerdienst unter Tel. (0231) 132-7441 zu melden.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.