Unfall

Zwei Verletzte bei Unfall auf der B 224 in Dorsten

Bei einem Unfall auf der B 224 in Dorsten sind am Montagvormittag zwei Pkw-Insassen verletzt worden. Auf der Bundesstraße kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.
Bei dem Unfall auf der B 224 wurden am Montag zwei Menschen verletzt. © Guido Bludau

Eine 72-jährge Frau aus Dorsten und ein Mann (24) aus Essen wurden nach der Kollision ihrer Fahrzeuge ins Krankenhaus gebracht. Die Schwere ihrer Verletzungen war zunächst unklar, der Unfallhergang dagegen nicht.

Nach Angaben der Polizei hatte die Dorstenerin versucht, die B 224 in Altendorf-Ulfkotte von der Straße Achterfeld aus zu überqueren und ihre Fahrt auf dem Gildenweg fortzusetzen. Dabei unterschätzte sie offenbar die Geschwindigkeit des herannahenden Wagens auf der Bundesstraße, der von Dorsten in Richtung Gelsenkirchen unterwegs war.

Die beiden Unfallopfer wurden zunächst vor Ort versorgt, bevor sie ins Krankenhaus gebracht wurden. Ihre Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsmittel ab. Während dieser Zeit war die vielbefahrende B 224 gesperrt, es kam in beide Fahrtrichtungen zu längeren Staus.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.