Beide Wölfe aus dem Wolfsgebiet Schermbeck hat ein Jäger vermutlich am 5. Dezember in der Nähe des Flugplatzes Schwarze Heide gefilmt. © privat
Wolfsgebiet Schermbeck

Wolfsgebiet: Jäger begegnet beiden Wölfen und macht ein Video

Beide Wölfe aus dem Schermbecker Wolfsgebiet in einem Video? Das gab es noch nicht oft. Ein Jäger, dem die Wölfe begegneten, hatte nun im richtigen Augenblick sein Smartphone zur Hand.

Das Video wurde Eckhard Vornbrock von der AG Wolf des Gahlener Bürgerforums zugespielt – es sei in Jägerkreisen bereits verbreitet. Offensichtlich von einem Hochsitz aus war es einem Jäger, der Vornbrock nicht bekannt ist, am 5. Dezember „vermutlich anlässlich einer Drückjagd im Bereich Flugplatz Schwarze Heide“ gelungen, die beiden Wölfe in freier Wildbahn zu filmen.

Fast eine Minute lang ist das Video, auf dem die Wölfe sich offensichtlich völlig ungestört fühlen. Von Wölfin Gloria und ihrem Bruder, die sich beide im Wolfsgebiet Schermbeck angesiedelt haben, gibt es bislang nur wenige Videos in guter Qualität.

Über den Autor
Redaktion Dorsten
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite
Berthold Fehmer

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.