Ein Dorstener Landwirt räumt Schnee vor dem Gerätehaus der Feuerwehr in Dorf-Hervest. Überall in der Stadt helfen die Landwirte seit vergangenem Wochenende mit schwerem Gerät beim Winterdienst.
Ein Dorstener Landwirt räumt Schnee vor dem Gerätehaus der Feuerwehr in Dorf Hervest. Überall in der Stadt helfen die Landwirte seit vergangenem Wochenende mit schwerem Gerät beim Winterdienst. © privat
Schnee

Winterdienst statt Demo: Dorstener Landwirte helfen im Schnee-Chaos

Den letzten Kilometer fuhr der Notarzt auf dem Trecker mit: Dorstener Landwirte sind seit dem Wintereinbruch als Helfer zur Stelle. Dabei müssten sie eigentlich demonstrieren.

Es ist wohl der Worst Case bei einem so heftigen Wintereinbruch: Als Rettungskräfte am Montagnachmittag mitten im Schneetreiben ausrückten, weil eine Person über Atemnot klagte und Verdacht auf Herzinfarkt bestand, erreichte der Krankenwagen den Einsatzort am Hevixberg in Lembeck nicht aus eigener Kraft.

Landwirte helfen im Schnee-Chaos

Umstrittenes Insektenschutzpaket verabschiedet

Hilfe vor Ort hat Vorrang

Über den Autor
Redakteur
Einst aus Sachsen nach Westfalen rübergemacht. Dort in Münster und Bielefeld studiert und nebenbei als Sport- und Gerichtsreporter gearbeitet. Jetzt im Ruhrpott gelandet. Seit 2016 bei Lensing Media.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.