Windrad in Haltern eingestürzt: „Hat es in der Form noch nie gegeben“

Redakteur
Das fast 240 Meter hohe Windrad in der Hohen Mark war am Mittwochabend in sich zusammengestürzt. Übrig blieb nur ein Stumpf aus Betonteilen. © Christoph Reichwein/dpa
Lesezeit