Wehrleute aus Wulfen legten 40 Brände

Duo gefasst

WULFEN Zwei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wulfen sind für die Brandserie der letzten Monate in Wulfen und Barkenberg verantwortlich. Die jungen Männer, 18 und 19 Jahre alt, haben zugegeben, seit Anfang des Jahres etwa 40 Brände gelegt zu haben.

von Dorstener Zeitung

, 14.09.2009, 15:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf die Spur waren die Ermittler den beiden jungen Männern nach einem Feuer am 13. August gekommen. Gegen 23.30 Uhr waren sie beobachtet worden, wie sie am Burgring in Wulfen eine Papiertonne anzünden wollten. Als der Zeuge sich bemerkbar machte, flüchteten die Brandstifter in einem Opel vom Tatort. "Durch die Hinweise  des Zeugen, verbunden mit vorhandenen polizeilichen Ermittlungsergebnissen, kamen die Fahndern den beiden Dorstenern auf die Spur", bestätigte die Staatsanwaltschaft Essen am Montag.  

Lesen Sie jetzt