Waschmaschine und Trockner brennen im Keller

Feuerwehr-Einsatz in Lembecker Neubaugebiet

Waschmaschine und Trockner lösten am Montagmorgen einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Im Keller eines Einfamilienhauses qualmte es aus dem Keller.

Lembeck

, 07.05.2018, 10:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Waschmaschine und Trockner brannten im Keller eines Einfamilienhauses.

Waschmaschine und Trockner brannten im Keller eines Einfamilienhauses. © Foto: Gudio Bludau

Gegen 7.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei zum Lebensteinring in Lembecks Neubaugebiet gerufen. Hier hatten die Bewohner des Wohnhauses aus dem Keller eine Rauchentwicklung bemerkt und den Notruf gewählt.

Ein Feuerwehrtrupp, der sich mit Atemschutzgeräten und einem C-Rohr ausgerüstet hatte, drang in den Keller ein und löschte das Feuer. Eine Waschmaschine sowie ein Wäschetrockner wurden als Brandquelle ausfindig gemacht und ins Freie getragen.

Im Keller entstand durch den Brand erheblicher Rauchschaden. Neben dem Löschzug Lembeck waren auch die Löschzüge der Hauptwache mit dem Rettungsdienst und Wulfen vor Ort.

Lesen Sie jetzt