Was Sie am Wochenende in Dorsten wissen sollten: Jugendamt-Skandal, Stadtradeln, Raubserie

Dorsten kompakt

Der ehemalige Jugendamt-Mitarbeiter, der mehr als 200.000 Euro unterschlagen haben soll, zeigt Reue. Demnächst wird ihm der Prozess gemacht. Und: Das Stadtradeln geht in die nächste Runde.

Dorsten

, 01.08.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dem ehemaligen Mitarbeiter des Dorstener Jugendamts wird demnächst am Amtsgericht der Prozess gemacht.

Dem ehemaligen Mitarbeiter des Dorstener Jugendamts wird demnächst der Prozess gemacht. © Robert Wojtasik (Archiv)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Der Samstag kann nicht ganz halten, was der Freitag versprochen hat. Mit bis zu 27 °C wird‘s zwar wieder warm, aber meistens ist es bewölkt. Nur zwei Sonnenstunden sind angesagt. Am Sonntag lässt sich die Sonne bei Temperaturen bis 25 °C dann wieder etwas öfter blicken.

Zugverbindungen:

Fährt die Nordwestbahn pünktlich, gibt es Verspätungen? Aktuelle Infos zum Zugverkehr ab Bahnhof Dorsten finden Sie hier.

Hier wird geblitzt:

Der Radarwagen der Stadt nimmt in dieser Woche folgende Straßen besonders in den Blick: Rhader Straße, B 58, Hauptstraße, Kirchhellener Allee, Händelstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dorsten aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt