Was Sie am Dienstag in Dorsten wissen sollten: Karneval, Kita-Plätze, Schottergärten

Dorsten kompakt

Mit Spannung wird in vielen Familien die Vergabe der Kita-Plätze erwartet. Die Grünen in Dorsten haben eine Idee zum Umgang mit bestehenden Schottergärten. Und so lief der Rosenmontagsumzug.

Dorsten

, 25.02.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Über 20 Gruppen machten beim Rosenmontagszug in Dorsten mit und versprühten trotz Nieselregens gute Laune.

Über 20 Gruppen machten beim Rosenmontagszug in Dorsten mit und versprühten trotz Nieselregens gute Laune. © Stefan Diebäcker

Das sollten Sie wissen:

  • Gibt es einen Kita-Platz? Wie weit ist er von zu Hause weg? Bei vielen Dorstener Familien wächst die Spannung, denn das Vergabeverfahren neigt sich dem Ende zu. Es gibt auch schon Panik (DZ+).


  • Nach der Absage des Kinderkarnevalszuges kamen Dorstens Karnevalisten wenigstens am Rosenmontag auf ihre Kosten. Die Stimmung war trotz Nieselregens gut. Hier gibt‘s viele Fotos und ein Video vom Umzug.


  • Die Diskussion um Schottergärten in Dorsten reißt nicht ab. Die Stadt will sie künftig möglichst verbieten, doch was ist mit den Steinwüsten, die es schon gibt? Die Grünen haben eine Idee.

Das Wetter:

Es ist weitgehend bewölkt, klar im Laufe des Tages aber auf. Die Sonne kommt immer mal wieder durch bei Temperaturen bis 9 °C.

So fahren die Züge ab Dorsten:

Fährt die Nordwestbahn pünktlich, gibt es Verspätungen? Aktuelle Infos zum Zugverkehr ab Bahnhof Dorsten finden Sie hier.

Hier wird geblitzt:

Der Radarwagen der Stadt nimmt in dieser Woche folgende Straßen besonders in den Blick: Rekener Straße, An der Seikenkapelle, Weseler Straße, Erler Straße.

Unangekündigte Meldungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dorsten aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt