Was Sie Donnerstag in Dorsten wissen sollten: Totes Pferd und Granatenfund

Dorsten kompakt

Die Ermittlungen in Sachen „Pferde-Ripper“ sind wahrscheinlich abgeschlossen. Eine alte Weltkriegsgranate musste gesprengt werden. Die Betreiber von Eisdielen sorgen sich um die Zukunft.

Dorsten

, 04.03.2021, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Peter Büning, der Besitzer des zu Tode gekommenen Pferdes.

Peter Büning, der Besitzer des zu Tode gekommenen Pferdes. © Guido Bludau

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Dorsten sind von morgens bis zum Nachmittag anhaltende Schauer, Temperaturen 4 bis 5°C. Am Abend bedeckt bei Temperaturen von 4°C. Nachts bleibt es trocken, die Luft kühlt sich auf 2°C ab.

Zugverbindungen:

Fährt die Nordwestbahn pünktlich, gibt es Verspätungen? Aktuelle Infos zum Zugverkehr ab Bahnhof Dorsten finden Sie hier.

Hier wird geblitzt:

Der Radarwagen der Stadt nimmt in dieser Woche folgende Straßen besonders in den Blick: Endelner Weg, Wulfener Straße, Erler Straße, An der Seikenkapelle, Weseler Straße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dorsten aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt