Was Sie am Donnerstag in Dorsten wissen sollten: App schlug Alarm

Dorsten kompakt

Am Gymnasium St. Ursula schlug die Corona-App einiger Schüler Alarm. Ein Dorstener sucht seine große Liebe, die ihn einst verlassen hat. Und Bürgermeister Stockhoff steht Rede und Antwort.

Dorsten

, 17.09.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Corona-Warn-App schlug bei einigen Schülern Alarm.

Die Corona-Warn-App schlug bei einigen Schülern Alarm. © picture alliance/dpa

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Am Morgen ist es teils wolkig, teils heiter bei 11°C. Im weiteren Verlauf des Tages scheint vom Nachmittag bis abends die Sonne bei Werten von 13 bis zu 19°C. Nachts ist es klar und die Luft kühlt sich auf 9°C ab.

Zugverbindungen:

Fährt die Nordwestbahn pünktlich, gibt es Verspätungen? Aktuelle Infos zum Zugverkehr ab Bahnhof Dorsten finden Sie hier.

Hier wird geblitzt:

Der Radarwagen der Stadt nimmt in dieser Woche folgende Straßen besonders in den Blick: Ostlandstraße, Klosterstraße, Bückelsberg und Marienstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dorsten aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt