Was Sie am Donnerstag in Dorsten wissen sollten: Coronaverdacht

Dorsten kompakt

Coronaverdachtsfall und die Folgen für eine Schule in Dorsten, drei Feuerwehreinsätze in Folge und ein erboster Autofahrer, der sich beleidigt fühlte.

Dorsten

, 25.06.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Albert-Schweitzer-Schule: Hier gibt es einen Corona-Verdachtsfall.

Die Albert-Schweitzer-Schule: Hier gibt es einen Corona-Verdachtsfall. © Jennifer Uhlenbruch (A)

Das sollten Sie wissen:

  • Die Veranstaltungstechnik gestohlen, die Zukunft des Programms auf der Kippe: 12.500 Euro hoch ist der Schaden des Einbruchsdiebstahls im Bürgerpark Dorsten. Der Verein ruft zu Spenden auf. (DZ+)

Das Wetter:

Dorsten zeigt sich wenig verhüllt: Heute wird es heiß. Bis zu 29 Grad wird es geben, viel Sonnenschein und keine Wolken.

So fahren die Züge ab Dorsten:

Fährt die Nordwestbahn pünktlich, gibt es Verspätungen? Aktuelle Infos zum Zugverkehr ab Bahnhof Dorsten finden Sie hier.

Hier wird geblitzt:

Der Radarwagen der Stadt nimmt in dieser Woche folgende Straßen besonders in den Blick: Bückelsberg, Hagenbecker Straße, Pliesterbecker Straße, Dülmener Straße

Unangekündigte Meldungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dorsten aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt