Dorsten kompakt

Was am Montag in Dorsten wichtig wird: Quarantäne-Marathon und Live-Konzert

Sabine Julius musste neun Tagen in Quarantäne - obwohl schnell klar war, dass sie gar nicht infiziert ist. In Wulfen gab´s drei Tage Live-Musik. Ein Ingenieur plant ein Öko-Kraftwerk.
Die Musiker freuten sich am Wochenende im Gemeinschaftshaus Wulfen, endlich mal wieder auf einer Bühne zu stehen. © Guido Bludau

Das sollten Sie heute wissen:

  • Ein Friseurbesuch hatte für Sabine Julius ungeahnte Folgen. Ein falsch positiver Schnelltest und viel Bürokratie sorgten dafür, dass die Dorstenerin und ihr Mann lange in Quarantäne blieben. (DZ+)
  • Ein 23-jähriger Dorstener und sein Beifahrer aus Raesfeld (21) sind am Samstagmittag gegen einen Baum geprallt und verletzt worden. Zur Unfallursache gibt es unterschiedliche Aussagen.
  • Drei Tage Live-Musik haben Bands und Organisatoren am Wochenende im Wulfener Gemeinschaftshaus auf die Beine gestellt und ins Internet gestreamt. Eine Wiederholung ist geplant. (DZ+)
  • Thyssenkrupp hat abgelehnt. Uniper und Steag ebenfalls. Der Dorstener Ingenieur Johannes Krecher gibt seinen Traum nicht auf. Er will erleben, dass sein Stadtkraftwerk gebaut wird. (DZ+)
  • Neben Holsterhausen ist der zentrale Versorgungsbereich von Hervest einer von zwei Nebenzentren in Dorsten. Das wird zunächst so bleiben. Damit stellte sich die Politik gegen die Gutachter. (DZ+)

Das Wetter:

Ein wolkenloser Himmel wird am Montag den gesamten Tag erwartet: eine Aussicht auf 13 Sonnenstunden! Morgens ist es noch recht frisch bei 1 Grad, im Tagesverlauf werden es bis zu 13 Grad. Etwas windig soll es werden, mit Windgeschwindigkeiten bis zu 36 km/h.

Zugverbindungen:

Fährt die Nordwestbahn pünktlich, gibt es Verspätungen? Aktuelle Infos zum Zugverkehr ab Bahnhof Dorsten finden Sie hier.

Hier wird geblitzt:

Der Radarwagen der Stadt nimmt in dieser Woche folgende Straßen besonders in den Blick: Kirchhellener Allee, Händelstraße, Freiheitsstraße, Dülmener Straße und

Freudenbergstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dorsten aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.