Was am Freitag in Dorsten wichtig wird: Schüler-Demo und Bürgerpark-Programm

Dorsten kompakt

Es ist Freitag, es ist Demo-Tag. Heute gehen Schüler in Dorsten für den Klimaschutz auf die Straße. Im Bürgerpark Maria Lindenhof wird es demnächst kulturell.

Dorsten

, 12.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Was am Freitag in Dorsten wichtig wird: Schüler-Demo und Bürgerpark-Programm

Im Bürgerpark Maria Lindenhof wird es in den Sommermonaten ein kulturelles Programm geben. © Guido Bludau

Das wird heute wichtig:

  • Erstmals findet eine „Fridays for Future“-Demonstration in Dorsten statt. Um 14 Uhr treffen sich vermutlich Hunderte Schüler am Platz der Deutschen Einheit, ziehen durch die Innenstadt und gestalten ein Banner, das sie später Bürgermeister Tobias Stockhoff überreichen.
  • Im Bürgerpark Maria Lindenhof wird der „Spielplan“ für den Start im Mai und Juni vorgestellt. „Park-Bürgermeister“ Hans Kratz, die Agentur Schaukelbaum, Stadtteilbüro und Stadtagentur stellen den Spielplan vor.

Das sollten Sie wissen:

  • Vier Security-Leute müssen sich wegen körperlicher Misshandlung eines Mannes während des Schützenfestes in Wulfen verantworten. Doch stimmen die Vorwürfe? Die Angeklagten streiten dies im Prozess vor dem Schöffengericht ab. (DZ+)
  • Der A-Kreisligist SuS Hervest-Dorsten und Trainer Christian Martschat gehen ab sofort getrennte Wege. Die Trennung erfolgte in beidseitigem Einvernehmen, erklärte der Vereinsvorsitzende Kay Cipa. (DZ+)

Das können Sie am Freitag in Dorsten unternehmen

Die Theathergruppe Phönix gastiert mit dem Stück „Büro-Büro! Und wieder hat keiner Kaffee gekocht“ um 20 Uhr in der Aula der St.-Ursula-Realschule, Nonnenkamp 14.

Das Wetter:

Es wird noch ein bisschen kälter heute - 8 Grad sind höchstens drin. Dafür bleibt es tagsüber trocken, aber abends und nachts kann es Schneeschauer gebSo fahren die Züge ab Dorsten:

Fährt die Nordwestbahn pünktlich, gibt es Verspätungen? Aktuelle Infos zum Zugverkehr ab Bahnhof Dorsten finden Sie hier.

Hier wird geblitzt:

Der Radarwagen der Stadt wird in dieser Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Erler Straße, Lembecker Straße, Rhader Straße, Lippramsdorfer Straße und Bundessraße 58.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dorsten aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt