Vinylcafe in Dorsten feiert Geburtstag der „Offenen Bühne“ mit Überraschungsgästen

Vinylcafe

Das Vinylcafé „Schwarzes Gold“ im Creativ-Quartier Fürst Leopold feiert den zweiten Geburtstag der „Acoustic Open Stage“. Wir verlosen exklusiv Verzehrkarten für den Abend.

Dorsten

, 14.06.2019 / Lesedauer: 3 min
Vinylcafe in Dorsten feiert Geburtstag der „Offenen Bühne“ mit Überraschungsgästen

Auch die Band "Pam and the Radiofaces" tritt bei der Geburtstags-Edition auf. © Privat

Vor knapp zwei Jahren haben Heinz-Bernd Töns und Miguel Bernabeu im Vinylcafé „Schwarzes Gold“ im Creativ-Quartier Fürst Leopold (Fürst-Leopold-Platz) erstmals eine „Acoustic Open Stage“ ins Leben gerufen – und seitdem ist der Laden alle zwei Wochen donnerstags regelmäßig rappelvoll und es treten Künstler auf, die alle ohne Gage und bei freiem Eintritt das Dorstener Kulturleben bereichern – nur der Hut geht herum.

Diesmal an einem Mittwoch

Ganz klar, dass es zum Zweijährigen eine „Special Edition“ ohne Eintritt geben wird – allerdings nicht an einem Donnerstag, sondern Mittwoch (19. Juni) ab 18 Uhr. „Mit vielen Musikern, die regelmäßig bei uns auftreten und inzwischen echte Freunde von uns geworden sind“, sagt Heinz-Bernd Töns.

Eröffnen werden „Karen & Louis“, sie sind ein neues Duo auf der Open-Stage. Es folgen Erik Rokitta aus Dorsten, schließlich die Musiker Akra Boa und Teneja, sie alle treten jeweils 20 Minuten lang auf. Um 19.45 Uhr tritt der erste von insgesamt drei halbstündig auf der Bühne stehenden Überraschungsgästen auf – deren Namen Heinz-Bernd Töns vorher aber nicht bekannt geben will.

Drei Überraschungsgäste

Nur so viel: Der erste Musiker hat schon mehrere erfolgreiche CDs herausgegeben und tritt gerne im Duo mit einem Ruhrgebietsstar auf. Der zweite Gast (Auftritt: um 21.10 Uhr) ist in Dorsten aufgewachsen, ist dank einer TV-Show bundesweit bekannt geworden und hat mittlerweile ein Produktionsstudio in Köln. Nummer 3 (Auftritt um 22.30 Uhr) ist ein royaler Alternative-Rocker aus Recklinghausen, der mit eigener Kapelle aufspielen wird.

Damit nicht genug: Gegen 20.30 Uhr hat sich zudem die Band „Killin‘ Jane“ angesagt, um 21.50 Uhr treten „Pam & The Radiofaces“ auf und ab 23.30 Uhr entern „Sloe Gin Extended“ die Bühne und werden die Fans mit einigen Musikerkollegen in die Nacht begleiten, unter anderem mit Andrew Williams und seiner grandiosen Stimme.

Keine Sitzplätze

Um den erwarteten 150 Gästen genügend Platz zu bieten, wird es keine Sitzplätze geben, sondern nur Stehplätze an Barhockern und Stehtischen. Für Getränke und Snacks an der Bar wird gesorgt. „Außerdem werden der Biergarten geöffnet und der Grill draußen angeworfen“, verspricht Töns.

Das Vinylcafé-Team stellt unseren Lesern jeweils zwei Verzehrgutscheine im Wert von je 30 Euro zur Verfügung. Wir verlosen die Gutscheine unter all denjenigen, die bis Montag (17. Juni), 12 Uhr, eine E-Mail mit dem Stichwort „Vinylcafé“ schicken an aktionen@dorstenerzeitung.de.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt