Die Familie von Paul Schürmann ist mit vier Generationen unter einem Dach im beliebten Musiker-Viertel von Dorsten zu Hause. Anette Schürmann, Schwiegersohn Alexander Grote mit seiner Frau Melanie und dem jüngsten Spross des Hauses, Anneleen, Vater, Opa und Uropa Karl Wemhoff und Paul Schürmann mit Franziska.
Die Familie von Paul Schürmann ist mit vier Generationen unter einem Dach im beliebten Musikerviertel von Dorsten zu Hause. Anette Schürmann, Schwiegersohn Alexander Grote mit seiner Frau Melanie und dem jüngsten Spross des Hauses, Anneleen, Vater, Opa und Uropa Karl Wemhoff und Paul Schürmann mit Franziska. © Claudia Engel
Abenteuer Hausbau

Vier Generationen unter einem Dach: Das Glück einer Dorstener Familie

Eine Dorstener Familie hat beim Hausbau 1983 vorgesorgt. Für viele unvorstellbar, leben mittlerweile vier Generationen unter einem Dach. Das war ursprünglich gar nicht so geplant.

Die Familie von Paul Schürmann kommt aus dem Hervester Marienviertel. „Hier bin ich mit fünf Geschwistern aufgewachsen“, sagt er. Seine Frau Anette, eine gebürtige Wemhoff, ist dagegen ein Kind der Feldmark. Sie wuchs im Elternhaus im Musikerviertel rund um die Händelstraße des Dorstener Stadtteils Feldmark auf. Als Paul Schürmann seine Anette heiratete, besiegelte er mit diesem Eheversprechen seinen Umzug vom Marienviertel ins Stadtsfeld. Denn das junge Paar konnte auf einem Grundstück in der Hindemithstraße bauen, das den Wemhoffs gehörte. Dort zogen sie 1985 ein – und der Schwiegervater wenig später gleich mit.

Der Älteste wohnt im Souterrain des Hauses

Enge familiäre Bindungen

Junge Familie lebt im Dachgeschoss

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 20 Jahren als Lokalredakteurin in Dorsten tätig. Immer ein offenes Ohr für die Menschen in dieser Stadt, die nicht meine Geburtsstadt ist. Das ist Essen. Ehefrau, dreifache Mutter, zweifache Oma. Konfliktfähig und meinungsfreudig. Wichtige Kriterien für meine Arbeit als Lokalreporterin. Das kommt nicht immer gut an. Muss es auch nicht. Die Leser und ihre Anliegen sind mir wichtig.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.