Unfallzeugin angefahren

WULFEN Nach einem Unfall hat ein Pkw-Fahrer am Dienstagnachmittag eine Zeugin angefahren. Die Frau wurde leicht verletzt

09.07.2008, 12:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf der Thüringer Straße wurde einer 23-jährigen Pkw-Fahrerin aus Marl am Dienstag gegen 17 Uhr nach eigenen Angaben zunächst durch einen 43-jährigen Gelsenkirchener die Vorfahrt genommen. Als die 51-jährige Mutter der Frau, die als Beifahrerin im Pkw saß, den Mann zur Rede stellen wollte und sich vor dessen Pkw stellte, fuhr der Mann an.

Sie wurde an den Beinen erfasst und fiel auf die Motorhaube. Dabei zog sie sich leichte Verletzungen zu, teilte die Polizei am Mittwoch mit..

Der Pkw-Fahrer entfernte sich zunächst von der Unfallstelle, konnte jedoch im Rahmen der Fahndung wenig später gestellt werden. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Lesen Sie jetzt