L608

Unfall im Feierabend-Verkehr – Beifahrerin verletzt ins Krankenhaus

Auf der L 608 in Dorsten hat es wieder gekracht. Im Feierabend-Verkehr wurde bei einer Kollision mindestens eine Autofahrerin verletzt.
Auf der L 608 in Dorsten hat sich am Donnerstagabend erneut ein Unfall ereignet. © Foto dpa

Im Feierabend-Verkehr hat es am Donnerstag mal wieder einen Unfall auf der L 608 gegeben. Bei der Kollision von mindestens zwei Autos im Bereich Halterner Straße/Hervester Straße wurde eine Beifahrerin verletzt.

Kollision im Kreuzungsbereich

Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, war ein 46-jähriger Bottroper gegen 16.50 Uhr in Richtung Hervest unterwegs, zeitgleich fuhr ein Dorstener (37) mit seinem Auto auf der Hervester Straße in Richtung Wulfen. Bei der Kollision im Kreuzungsbereich verletzte sich die 39-jährige Beifahrerin des Bottropers leicht. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Es entstand Totalschaden an beiden Fahrzeugen, der entstandene Sachschaden beträgt laut Polizeibericht etwa 26.000 Euro. Die Polizei sperrte den Unfallbereich längere Zeit ab. Am frühen Abend kam es deshalb zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Erst vor zwei Wochen war es auf der Landstraße zu einem schweren Unfall gekommen, als zwei Motorradfahrer in einen wendenden Pkw fuhren und sich schwer verletzten.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.