Dorstenerin bei Auffahrunfall leicht verletzt

Unfall

Eine 34-jährige Dorstenerin ist am Mittwoch bei einem Unfall leicht verletzt worden. Mit im Auto saßen auch zwei Kinder, die unverletzt blieben.

Dorsten

, 07.04.2021, 16:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Wagen der Dorstenerin wurde bei dem Auffahrunfall beschädigt.

Der Wagen der Dorstenerin wurde bei dem Auffahrunfall beschädigt. © Guido Bludau

Bei einem Unfall auf der Hervester Straße ist am Mittwoch eine 34-jährige Dorstenerin leicht verletzt worden. Mit im Auto saßen auch ihre Kinder im Alter von sechs und neun Jahren - sie blieben unverletzt.

Der Unfall passierte auf der Hervester Straße in Höhe des Hervester Bruchs. Laut Polizeiangaben war die Dorstenerin in Richtung Hervest unterwegs, als ein vor ihr fahrender Pkw ausscherte, um einen Trecker zu überholen.

Airbag löste aus

Die Dorstenerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Anhänger des Treckers auf. Der Airbag löste aus und verhinderte womöglich Schlimmeres.

Der Wagen der 34-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Auch der Anhänger des Traktors wurde stark beschädigt. Der 21-jährige Fahrer aus Reken blieb unverletzt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt