Unbekannter Mann soll zweimal den Rewe-Markt an der Händelstraße überfallen haben

Fahndung

Die Polizei fahndet mit Bildern einer Überwachungskamera nach einem Mann, der zweimal den Rewe-Markt an der Händelstraße überfallen haben soll. Dabei drohte der Verdächtige mit einer Waffe.

Feldmark

12.02.2020, 10:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unbekannter Mann soll zweimal den Rewe-Markt an der Händelstraße überfallen haben

© Foto: Polizei

Laut Auskunft der Polizei näherte sich der unbekannte Mann am 10. August 2019 gegen 21.50 Uhr dem Kassierer in der Rewe-Filiale und bedrohte ihn mit einer kleinen, schwarzen Schusswaffe. Der Mann ließ sich das Bargeld aus der Kasse aushändigen und verließ anschließend den Laden.

Unbekannter Mann soll zweimal den Rewe-Markt an der Händelstraße überfallen haben

Die Polizei fahndet nach diesem Mann. © Polizei

Der Kassierer war sich sicher, dass es sich um denselben Tatverdächtigen eines weiteren Raubes auf diese Rewe-Filiale an der Händelstraße am 17. Mai 2019 gegen 22 Uhr handelte.

Jetzt lesen

Täterbeschreibung

Der Tatverdächtige hat eine etwas dunklere Hautfarbe, sprach Deutsch ohne Akzent und ist Rechtshänder, so die Polizei. Er soll 1,80 bis 1,90 Meter groß und zwischen 20 und 30 Jahren alt sein.

Bekleidet war der schlanke Mann mit einer dunkelblauen Jacke mit Kapuze/Fellkragen, einer schwarzen Jogginghose und schwarzen Turnschuhen der Marke „Vans“. Er trug keine Handschuhe.

Jetzt lesen

Die Polizei fragt nun: Wer kennt oder hat Informationen zu dem abgebildeten Tatverdächtigen?

Informationen nimmt die Polizei unter Tel. (0800) 2361111 entgegen.


Schlagworte:
Lesen Sie jetzt