Überfall auf 54-Jährigen: Zu Fall gebracht und Geldbörse gestohlen

Vier Täter

Vier Männer überfielen am Montagabend einen 54-Jährigen und stahlen seine Geldbörse. Von einem Täter konnte das Opfer des Überfalls eine genauere Beschreibung geben.

Dorsten

, 10.09.2019, 11:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Überfall auf 54-Jährigen: Zu Fall gebracht und Geldbörse gestohlen

© Foto dpa

Ein 54-jähriger Essener ist am Montagabend in der Nähe des Dorstener Hauptbahnhofs überfallen worden.

Wie die Polizei berichtet, war der Mann gegen 19.45 Uhr auf der Vestischen Allee unterwegs. Dort hätten ihn plötzlich vier Männer angegriffen. Einer habe ihm von hinten in den Rücken getreten, sodass der 54-Jährige gestürzt sei.

Als er auf dem Boden lag, zogen die Täter ihm die Geldbörse aus der Gesäßtasche. Mit ihrer Beute flüchteten sie in Richtung Ostwall - zwei zu Fuß, zwei auf einem Fahrrad.

Das Opfer konnte den Haupttäter beschreiben

Das Überfallopfer konnte vom Haupttäter eine nähere Beschreibung abgeben: Er soll etwa 16 bis 20 Jahre alt sein, etwa 1,80 Meter groß und sehr hager. Seine schwarzen Haare trägt er kurz. Bekleidet war er mit einer Bluejeans und einem roten T-Shirt.

Nähere Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Marl unter Tel. (0800) 2361111.

Lesen Sie jetzt