Volksbank

Störung bei Vereinter Volksbank: Kartenzahlung war nicht möglich

Bei der Vereinten Volksbank und möglicherweise auch bei anderen Banken hat es am Mittwoch eine Störung gegeben. Kunden konnten unter anderem nicht mit Karte bezahlen.
Bei der Vereinten Volksbank in Dorsten hat es am Mittwoch eine Störung gegeben. © Robert Wojtasik (Archiv)

Am Mittwochnachmittag hat es eine größere Systemstörung bei der Vereinten Volksbank gegeben. Gegen 15 Uhr sei die Störung gemeldet worden, sagte Ralf Bröker, Sprecher der Vereinten Volksbank. Etwa 90 Minuten später habe alles wieder funktioniert.

Vorübergehend konnten Kunden unter anderem nicht per Karte bezahlen. Auch das Geldabheben am Automaten klappte eine Zeit lang nicht. Von der Störung waren offenbar auch andere Banken betroffen.

Bargeldauszahlungen seien in den Bankfilialen aber weiterhin möglich gewesen, so Bröker. Wer während der Störung Wertpapiere handeln wollte, konnte entsprechende Aufträge per Telefon erteilen. Überweisungen waren in den Filialen ebenfalls weiter möglich.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.