Steffel übernimmt DeKoWe

08.10.2007, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dorsten Neue Firma - alter Name: Nach Abschluss des Insolvenzverfahrens firmiert jetzt die DeKoWe GmbH & Co. KG seit dem 1. Oktober als neues Unternehmen und Bestandteil der Berliner Steffel-Gruppe. Der Branchenführer war einer von mehreren Kaufinteressenten für das Dorstener Teppich-Traditionsunternehmen.

Dr. Frank Steffel teilt sich jetzt mit Henner Schürholz die Geschäftsführung. Von 20 Arbeitsplätzen werden acht in Dorsten erhalten, denn neben dem zentralen Ein- und Verkauf bleibt die Produktion der Sortiments-Palette am Standort Marienstraße. Wegfallen sind dagegen Buchhaltung und Logistik. Henner Schürholz ist nun dabei, neue Nutzer für die Lagerhallen zu finden. Eine 1000 qm große Halle wurde bereits an die Firma Delsing vermietet.

Erfreut ist Schürholz, dass Kunden und Lieferanten Dekowe die Treue hielten: "Trotz der Insolvenz haben alle Kunden ihre Rechnungen bezahlt." kdk

Lesen Sie jetzt