Neubaugebiet Bückelsberg-Ost in Wulfen: Die Vermarktung der Einfamilienhäuser war wegen der hohen Nachfrage ein Kinderspiel.
Neubaugebiet Bückelsberg-Ost in Wulfen: Die Vermarktung der Einfamilienhäuser war wegen der hohen Nachfrage ein Kinderspiel. © Guido Bludau
Interview

Starker Wohnungsmarkt in Dorsten: Steigende Preise trotz Pandemie

Die Corona-Pandemie vergrößert die Sehnsucht nach eigenen vier Wänden. In Dorsten sind die Haus- und Wohnungspreise gestiegen. Viele Kaufinteressenten gingen 2020 leer aus.

Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses hat im Geschäftsjahr 2020 insgesamt 2.352 Kauffälle erfasst, davon 764 Transaktionen im Dorstener Stadtgebiet – das sind im Vorjahresvergleich stabile Fallzahlen. Insbesondere für den umsatzstarken Wohnungsmarkt mit 205 Verkäufen von Ein- und Zweifamilienhäusern (davon 15 Neubauten) und 194 Verkäufen von Eigentumswohnungen (davon 30 Neubauten) wurden weitere Preissteigerungen registriert.

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 20 Jahren als Lokalredakteurin in Dorsten tätig. Immer ein offenes Ohr für die Menschen in dieser Stadt, die nicht meine Geburtsstadt ist. Das ist Essen. Ehefrau, dreifache Mutter, zweifache Oma. Konfliktfähig und meinungsfreudig. Wichtige Kriterien für meine Arbeit als Lokalreporterin. Das kommt nicht immer gut an. Muss es auch nicht. Die Leser und ihre Anliegen sind mir wichtig.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.