Stadt spendiert fünf vergängliche Bolzplätze in Dorstener Privatgärten

Redakteurin
Aktion Heimspiel bei Familie Jehn am Hohenkamp
Hendrik Brüggemann (v.l.), Tobias Stockhoff, Carina Jehn, Michael Maiß und Andreas Jehn freuen sich mit den Kindern über den Bolzplatz. Die Markierungen sollen rund eine Woche halten. © Petra Berkenbusch
Lesezeit