Sexualdelikt auf Friedhof: Täter ermittelt

Polizei

Im September wurde eine Frau auf einem Dorstener Friedhof Opfer eines sexuellen Übergriffs. Die Polizei suchte daraufhin nach Zeugen. Nun kann sie einen Erfolg vermelden.

Dorsten

, 24.10.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei konnte den Täter eines Sexualdelikts ermitteln.

Die Polizei konnte den Täter eines Sexualdelikts ermitteln. © RN-Archiv

Vor gut einem Monat suchte die Polizei nach Zeugen wegen eines Vorfalls, der sich am Freitagnachmittag (18.9.) auf dem Friedhof in Holsterhausen ereignete.

Eine Dorstenerin wurde dort von einem älteren Mann zuerst an den Po gepackt und wenig später, als sie Blumen auf ein frisches Grab legen wollte, von hinten an den Brüsten berührt.

Jetzt lesen

Kurze Zeit später gab sie an der Polizeiwache in der Innenstadt eine Anzeige auf.

Nun hat die Polizei den Täter ermittelt. Ob der Täter mit Hilfe von Zeugenaussagen oder durch die Angaben des Opfers ermittelt werden konnte, ist nicht bekannt.

Es handelt sich um einen 74 Jahre alten Dorstener. Der Fall liegt nun bei der Staatsanwaltschaft, die über das weitere Vorgehen entscheiden wird.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Eine 40-jährige Dorstenerin wurde am Freitagabend (18.9.) auf dem Friedhof an der Hagenbecker Straße von einem fremden, alten Mann unsittlich berührt. Die Polizei sucht Zeugen.

Lesen Sie jetzt