Schwerer Unfall Dorstener (42) und Schermbecker (36) überschlagen sich mit Kleintransporter

Redakteur
Ein Notarzt hinter einem RTW
Drei Menschen wurden bei einem Unfall am Dienstagmittag verletzt. © Uwe Anspach / dpa
Lesezeit

Ein Dorstener und ein Schermbecker sowie ein 76-jähriger Mann aus Kempen sind am Dienstagmittag bei einem Unfall in Kempen im Kreis Viersen verletzt worden.

Gegen 13 Uhr fuhr der 76 Jahre alte Kempener mit seinem Auto auf der Aldekerker Straße in Richtung Kerkener Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen hielt der 76-Jährige zunächst an, bog dann aber nach links in Richtung Kempen ab.

Dabei missachtete er die Vorfahrt eines aus Kempen kommenden Kleintransporters. Dieser wurde vom Auto seitlich getroffen, überschlug sich und bleib auf der Seite liegen.

Drei Verletzte

Im Fahrzeug befanden sich der 36-jährige Fahrer aus Schermbeck und sein 42-jähriger Beifahrer aus Dorsten. Alle drei Menschen wurden bei dem Unfall verletzt und wurden zur stationären Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht.