Die Anmeldungen zu den weiterführenden Schulen sind gelaufen. Anders als der Schulgutachter angenommen hat. © Claudia Engel (A)
Meinung

Schulgutachter hat mehr geschadet als genutzt

Viertklässler wurden zu den weiterführenden Schulen angemeldet. Der Schulgutachter hat bei seiner Kaffeesatzleserei wenig dazu beigetragen. Das zeigt sich aktuell. Ein Kommentar.

Zehn Jahre lang hat Dorsten auf die Prognosen eines Schulgutachters gesetzt, die man im Nachhinein getrost Schwurbeleien nennen darf. Die Prognosen für die Schulentwicklungsplanung stimmten weitgehend nicht. Sie haben sogar Schaden angerichtet.

Die Schulverwaltung in Dorsten muss bei der Schulentwicklungsplanung laut Schulgesetz ein solches Zahlenwerk zu Rate ziehen, um zusammen mit den Politikern für ein inklusives und umfassendes Schulangebot in Dorsten zu sorgen. Leider hat sich die Wahl, die seinerzeit auf das Beraterbüro Biregio in Bonn fiel, als schlechte Wahl erwiesen.

Während die Dorstener Verwaltung verhalten davon sprach, dass die letzte Prognose Fragen aufgeworfen habe, geht ein ZDF-Fernsehmagazin brutal-ehrlich mit dem Gutachterbüro ins Gericht: Seine Gutachten würden für einen „Spottpreis“ erstellt, der bei höchsten 20 Prozent des marktüblichen Preises liege. Viele Textbausteine seien völlig identisch. Spezifische Aussagen seien eher Mangelware.

In Dorsten hat dieses Gutachten u.a. dazu geführt, dass eine Grundschule geschlossen wurde. Das wird heute von einigen Entscheidungsträgern bereut.

Glücklicherweise hat sich Dorsten entschlossen, ein anderes Beraterbüro zu engagieren. Es wird eng begleitet von einem Arbeitskreis Dorstener Spezialisten. Und das ist gut so.

Über die Autorin
Redaktion Dorsten
Seit 20 Jahren als Lokalredakteurin in Dorsten tätig. Immer ein offenes Ohr für die Menschen in dieser Stadt, die nicht meine Geburtsstadt ist. Das ist Essen. Ehefrau, dreifache Mutter, zweifache Oma. Konfliktfähig und meinungsfreudig. Wichtige Kriterien für meine Arbeit als Lokalreporterin. Das kommt nicht immer gut an. Muss es auch nicht. Die Leser und ihre Anliegen sind mir wichtig.
Zur Autorenseite
Claudia Engel

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.