Schräge Vögel im Irish Pub

DORSTEN "Irish Folkabilly Rock" erwartete die Besucher im Irish Pub am Freitagabend. Ex-Pogue Jamie Clarke und seine Band Perfect präsentierten einen Mix aus rockig interpretierten Klassikern und eigenen Songs von ihrer aktuellen CD "You Drove Me To It"

von Von Ralf Pieper

, 26.07.2008, 11:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ex-Pogue Jamie Clarke und seine Band spielten im Irish Pub.

Ex-Pogue Jamie Clarke und seine Band spielten im Irish Pub.

Jamie Clarke's frühere Mittäterschaft bei den Folkpunk-Heroen "The Pogues" war allgegenwärtig. Er und seine Band ließen "Streams Of Whiskey" fließen und luden ein zum Besuch im "Dirty Old Town". Rund die Hälfte der gespielten Songs kannte man von den Mannen um Pogues-Frontmann Shane MacGovan, die Ende der 80-er Jahre ihre größten Erfolge feierten. Auch in Jamie Clarkes Eigenkompositionen lebt deren Mischung aus irischer Folklore und punkig-trotziger Einstellung weiter.

Professionalität und Kreativität zeichnete das Konzert der fünf Musiker aus. Zusätzlich zur klassischen Instrumentierung mit Gitarre, Bass und Schlagzeug machten Akkordeon und Banjo den Sound ein wenig mehr "rockabilly" und "folkabilly". So enstanden stilistisch eigenständige Interpretationen von viel gehörten, bekannten Songs. Während das relaxt klingende Kinks-Original "Sunny Afternoon" zum Träumen auf der Couch einlud, war die punkige Jamie Clarke Interpretation dieses Songs wie eine Nadel im Hinterteil, die einen von der Couch aufspringen lässt.

Mit Charme und Humor kündigte die Band auch einen deutschsprachigen Song an: "Nun spielen wir ein Lied eines bekannnten deutschen Dramatikers namens Tony MacMarshall." Schon donnerte "Komm, gib mir deine Hand" aus den Boxen. Man musste feststellen: Doppelt schnell gespielt und daher nur halb so lang ist dieser Auswuchs deutscher Schlager-Genialität durchaus erträglich.

Bei aller Affinität zu Rockabilly und Punk dokumentieren Jamie Clarke's Perfect in ihren Liedern immer wieder die Liebe zur Folkmusik. Mit ihren Eigenkompositionen stellte die Band ihr musikalisches Talent und ihre Songwriter-Qualitäten unter Beweis. Es war ein kurzweiliger, musikalisch abwechslungsreicher Abend im Pub.

Lesen Sie jetzt