Scheidung von Peter Maffay Ex-Frau aus Dorsten erhält Millionen und eine Villa

Peter und Tanja Maffay im Jahr 2011
Peter und Tanja Maffay (bürgerlich Makkay) im Jahr 2011. © picture alliance / ZB
Lesezeit

Im Jahr 1999 lernten sich Peter Maffay (bürgerlich Makkay) und Tania Makkay (geb. Spengler) auf Mallorca kennen. Tania war damals 25 Jahre alt und lebte in Dorsten. Vier Jahre später heiratete das Paar, 2017 reichte es die Scheidung ein. Es war der Beginn eines jahrelangen Streits um Unterhalt und andere Scheidungsmodalitäten.

Scheidung von Peter Maffay: Paar hatte keinen Ehevertrag

Einen Ehevertrag hatte das Paar nicht geschlossen. Folglich stand Tania laut Gesetz die Hälfte des in den zwölf Jahren Ehe erwirtschafteten Vermögens zu. Auf eine Summe einigen konnten sich die früheren Eheleute nicht. Vor drei Jahren klagte Tania Maffay auf Unterhalt.

Inzwischen ist die Scheidung abgeschlossen, wie die Bild am Sonntag aus Gerichtskreisen erfuhr. Demnach habe man sich bereits im vergangenen Jahr am Amtsgericht Starnberg auf einen Vergleich geeinigt. Danach erhält Peter Maffays Ex-Frau 3,2 Millionen Euro. Das Gericht sprach ihr dem Bericht zufolge außerdem die Familienvilla in Dorsten zu.