Bildergalerie

Schafsmarkt Gahlen

Gleich zwei Tage lang feierten Gahlener Vereine am Wochenende mit der Bevölkerung Kirmes. Höhepunkt war die Versteigerung eines Schafes.
21.08.2011
/
Der zehnjährige Sebastian Widuwildt gab Schaf "Jüppi" vor der Versteigerung die letzten Streicheleinheiten.© Foto: Helmut Scheffler
Marianne Roth, Lore Höchst und Birgit Zerbe (v.l.) zeigten den Besuchern, wie man Schafswolle spinnen kann.© Foto: Helmut Scheffler
In gewohnt eindringlicher Manier animierte der mit einem ledernen Schlapphut bekleidete Gerhard Becks die Besucher, im Rahmen einer amerikanischen Versteigerung jeweils einen Euro für ein Schaf zu bieten.© Foto: Helmut Scheffler
Die vierte Kompanie des Schützenvereins sorgte am Kuchenstand fürs leibliche Wohl.© Foto: Helmut Scheffler
Die von Anneli Köster betreute rollende Waldschule des Hegerings Schermbeck machte an beiden Tagen in Gahlen Station.© Foto: Helmut Scheffler
Thorsten Siedenbiedel, der die Vögel in den Volieren am Mühlenteich täglich betreut, stellte gemeinsam mit dem Brichter Hans Jörres Sittiche vor.© Foto: Helmut Scheffler
Für die musikalische Untermalung sorgten die Gahlener Jagdhornbläser und das Jagdhornbläserkorps Wesel-Hamminkeln.© Foto: Helmut Scheffler
Am Sonntag war die Gahlener Kirmes gut besucht.© Foto: Helmut Scheffler
Mir ihrer "Reeperbahn" gaben die Gahlener Landtechnikfreunde den Besuchern einen Einblick in die Arbeit des Seilerhandwerks.© Foto: Helmut Scheffler
Die Kirchhellener Firma Enbergs stellte ihren Hubsteiger zur Verfügung, der einen Blick auf den Gahlener Ortskern ermöglichte.© Foto: Helmut Scheffler
Am Stand des Heimatvereins führte Vorsitzender Jürgen Höchst (l.) interessante Gespräche über die künftige Entwicklung Gahlens.© Foto: Helmut Scheffler
Samuel Hilbricht (r.) gewann an Egon Unterbergs (l.) Imkerstand den Preis für die genaueste Schätzung des Gewichtes eines Wachswürfels.© Foto: Helmut Scheffler
Früh übt sich, wer ein Meister werden will.© Foto: Helmut Scheffler
Konzentriert holte Willi Braick aus und traf den Nagel am Stand des Kegelclubs "Die Knallharten".© Foto: Helmut Scheffler
Schlagworte Dorsten, Schermbeck