Schadstoffmobil nimmt an mehreren Stellen in Dorsten wieder Sonderabfälle an

dzSondermüll-Annahme

Das Schadstoffmobil ist wieder auf Tour durch Dorsten. Vom 14. bis 17. Mai können Haushalte an elf Sammelstellen Sonderabfälle kostenfrei abgeben.

Dorsten

, 09.05.2019 / Lesedauer: 2 min

Hier macht das Mobil Station:

  • Dienstag (14. Mai): 10 bis 10.45 Uhr Holsterhausen (An der Vogelstange/Emmelkämper Weg); 11.15 bis 12 Uhr Alt-Wulfen (Parkplatz der Sportanlage, Wittenbrink 11); 12.15 - 12.45 Uhr Dorf-Hervest (Dorfstraße vor dem Feuerwehrgerätehaus); 13 bis 13.30 Uhr Hervest (Glück-Auf-Platz)
  • Mittwoch (15. Mai): 9.30 bis 10.15 Uhr Rhade (Dillenweg 120/Parkplatz der Sportanlage); 10.45 bis 11.30 Uhr Lembeck (Am Hagen/ Parkplatz der Sportanlage); 12 bis 12.30 Uhr Wulfen-Barkenberg (Wulfener Markt); 12.50 bis 13.20 Uhr Deuten (Birkenallee/ Bühnert)
  • Freitag (17. Mai): 9.30 bis 10.15 Uhr Hardt (Storchsbaumstraße 59/Parkplatz der Sportanlage des SV Dorsten-Hardt); 10.30 bis 11.30 Uhr Altstadt (Parkplatz Lippetal/Feuerwehrgerätehaus); 11.50 bis 12.30 Uhr Altendorf-Ulfkotte (Sportplatz Gildenweg).

Geringfügige Zeitverschiebungen sind möglich.

Angenommen werden vom Schadstoffmobil unter anderem Farben, Spraydosen, Haushalts-Chemie, Pflanzen- und Holzschutzmittel, Lösungsmittel, Batterien, Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen, LEDs, CDs, Korken, Tonerkartuschen und PU Schaumdosen.

Bei der mobilen Sammlung können nur haushaltsübliche Mengen in verschlossenen Behältern bis maximal 20 Kilogramm angenommen werden. Gewerbliche und landwirtschaftliche Anlieferungen sind nicht zulässig. Der Entsorgungsbetrieb bittet darum, Energiesparlampen, Batterien, Medikamente, Korken und CDs bereits zu separieren und nicht – was häufig vorkommt – gemischt in einer Tüte anzuliefern.

Auch die Abgabe von Elektrokleingeräten wie zum Beispiel Radio, Toaster, Kaffeemaschine, Drucker oder Staubsauger wird angeboten. Aus Kapazitätsgründen darf die Kantenlänge 40 cm nicht überschreiten. Größere Mengen an Schadstoffe können Haushalte ganzjährig auf dem Wertstoffhof in Dorsten, An der Wienbecke 15, kostenfrei abgeben.

Weitere Informationen gibt es im Internet auf der Seite www.dorsten.de/schadstoffmobil oder unter Tel. (02362) 66-56 04.
Lesen Sie jetzt