Sanierung der Grünen Schule beginnt in den Herbstferien

dzGrüne Schule

Im Oktober beginnt die lange erwartete Sanierung der Grünen Schule in Wulfen-Barkenberg. Der Unterricht findet dann vorerst in Containern statt.

Wulfen-Barkenberg

, 14.09.2019, 16:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Grüne Schule ist ein Sanierungsfall. Ab den Herbstferien wird die Gemeinschaftsgrundschule in Wulfen-Barkenberg aufwendig hergerichtet. Das elektrische Heizsystem wird durch ein wassergeführtes ersetzt. Es gibt neue Fenster, neue Außentüren, neue Wasser- und Abwasserleitungen sowie eine neue Beleuchtung und eine neue Lüftungsanlage.

Außerdem werden die mit Asbest und anderen Schadstoffen belasteten Bauteile demontiert und entsorgt. Das Erdgeschoss wird teilweise barrierefrei gemacht und bekommt eine behindertengerechte Toilette.

Jetzt lesen

Die Arbeiten sind in drei Bauabschnitte unterteilt. Zwei davon entfallen auf die Schule, im dritten wird die Sporthalle umgebaut. Bauabschnitt 1 beginnt in den Herbstferien, mit dem zweiten soll nach Angaben der Stadt im Mai 2020 begonnen werden. Voraussichtlich ab Mitte Februar 2020 wird dann die Sporthalle außer Betrieb genommen und saniert. Ende 2020 soll dann alles fertig sein.

Noch vor den Herbstferien wird eine Container-Anlage auf dem rückwärtigen Schulhof aufgestellt. Während des ersten Bauabschnitts weist diese Anlage sieben Räume in Klassenraumgröße, zwei Räume in Fachraumgröße sowie eine Toilettenanlage und weitere kleinere Nebenräume auf. „Im zweiten Bauabschnitt werden dann auch der Verwaltungsbereich sowie die Offene Ganztagsschule inklusive Küche dort untergebracht“, sagte der stellvertretende Stadtsprecher Christoph Winkel.

Ausweichort für den Schulsport wird noch gesucht

Damit die Kinder trotz der Containeranlage mit einer Grundfläche von rund 650 Quadratmetern Platz für Bewegung haben, wurde bereits eine Rasenfläche nördlich der Sporthalle hergerichtet, die als Spielfläche genutzt werden kann.

Die Pausenhalle als Bestandteil des ersten Bauabschnitts wird für die Zeit der Arbeiten nicht nutzbar sein. „Als Ausweichmöglichkeit für schulische Veranstaltungen steht - bis zu deren Schließung - die Sporthalle zur Verfügung“, so Winkel. Unklar ist noch, wo der Schulsport stattfindet, während die Sporthalle saniert wird.

Am 18. September (Mittwoch) findet ab 18 Uhr in der Grünen Schule, Talaue 67, eine Informationsveranstaltung zur bevorstehenden Sanierung statt. Schulleitung, Stadt und ein Vertreter des beauftragten Architekturbüros stehen Interessierten Rede und Antwort.
Lesen Sie jetzt