Traurig für die Fans: Das Red Balloon-Festival findet in diesem Jahr nicht statt. © Ralf Pieper
Musikfestival

Rockmusik-Fans hofften vergebens: Red-Balloon-Festival erneut abgesagt

Stadt und Rockforum haben Zweifel, dass im Sommer ein mehrtägiges Rockfestival in gewohnter Weise stattfinden kann. Deswegen gibt es eine betrübliche Nachricht für die Rockfans in Dorsten.

Das Line-up der beteiligten Bands stand schon fest. Doch alles Hoffen und Daumendrücken von Organisatoren, Fans und Musikern war vergebens: Wie schon im letzten Jahr wird das Red Balloon-Festival am soziokulturellen Zentrum „Das Leo“ auch in diesem Sommer nicht stattfinden.

„Kein Risiko eingehen“

Darauf haben sich Stadt und Rockforum nun verständigt. Christian Joswig, Leiter des Leo, wirbt um Verständnis: „Die Corona-Lage ist im Augenblick leider noch unberechenbar und wir möchten kein Risiko eingehen.“ Alle Akteure seien darüber informiert worden, dass das für den 31. Juli und 1. August geplante Festival abgesagt wird.

Auch wenn Lockerungen in Sicht sind, bestanden erhebliche Zweifel, dass es in diesem Sommer schon möglich sein wird, auf engem Raum und mit umherlaufendem Publikum ein solches Musikfestival zu veranstalten, so die Stadt: „Die aktuelle Corona-Schutzverordnung lässt zwar Outdoor-Kultur zu – allerdings nur mit Sitzplan und Sitzordnung nach Schachbrettmuster.“

Mundschutz, Abstand, womöglich Test- oder Impfnachweis: das habe mit Rock’n’Roll nur wenig zu tun. Joswig ist aber zuversichtlich, dass 2022 wieder ein Festival möglich sein wird: „Alle Musikfans können sich den 5. und 6. August 2022 schon einmal rot im Kalender ankreuzen.“ Und auch die Bands, die nun zweimal nicht zum Zuge kamen, könnten sich schon jetzt für 2022 bewerben.

Über den Autor
Redaktion Dorsten
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite
Michael Klein

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.