RB 44 fährt zwischen Dorsten und Oberhausen

Seit Freitagmorgen

Nach den schweren Unwettern von Anfang der Woche gibt es im Bahnverkehr in Nordrhein-Westfalen nur kleine Fortschritte. Im Vergleich zum Donnerstag seien keine zusätzlichen Strecken wieder befahrbar, sagte eine Bahnsprecherin. Die RB 44 der Nordwestbahn fährt aber seit Freitagmorgen wieder planmäßig.

Düsseldorf/DORSTEN

13.06.2014 / Lesedauer: 2 min

Der private Bahnbetreiber Nordwestbahn teilte mit, die Streckenabschnitte zwischen Dorsten und Oberhausen sowie zwischen Gladbeck West und Bottrop seien ab Freitagmorgen wieder frei. Damit könne der RB 44 wieder auf der gesamten Strecke, der RE 14 zwischen Borken und Bottrop fahren. Die RB 43, die  Emschertal-Bahn zwischen Dortmund und Dorsten fährt allerdings weiterhin nicht. Der Verkehr ist bis auf weiteres eingestellt, ein Busnotverkehr steht jedoch nicht zur Verfügung.

Auf den anderen gesperrten Strecken fahren vielerorts Ersatzbusse.

Mit Material von dpa  

Lesen Sie jetzt