Polizei nimmt in Hervest Mann auf offener Straße fest

Polizei-Einsatz

Bei einem aufsehenerregenden Einsatz in Hervest nahmen Polizeibeamte am Montagnachmittag einen Mann auf der Burgsdorffstraße fest. Die Ermittlungen dauern an.

Hervest

, 24.08.2020, 17:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kriminalbeamte nahmen den Mann in Hervest fest und brachten ihn zur Polizeiwache nach Marl.

Kriminalbeamte nahmen den Mann in Hervest fest und brachten ihn zur Polizeiwache nach Marl. © Guido Bludau

Laut Auskunft der Polizei habe es in den vergangenen Tagen Streitigkeiten gegeben, bei denen auch eine Schusswaffe im Spiel gewesen sein soll. Der Polizei liege dazu eine Anzeige vor.

Polizeibeamte durchsuchten mehrere Objekte

Am Montag dann der Großeinsatz der Polizei. Die Beamten durchsuchten mehrere Objekte an der Burgsdorffstraße und mindestens ein Auto. Außerdem observierten sie eine Doppelhaushälfte.

Als der gesuchte Mann, der beschuldigt wurde, eine Schusswaffe zu besitzen, das Haus verließ, erfolgte der Zugriff. Ihm wurden Handschellen angelegt, er wurde in einen zivilen Wagen der Polizei verfrachtet und anschließend zum Verhör nach Marl gefahren.

Da die Ermittlungen noch andauern, konnten zunächst keine weiteren Angaben gemacht werden.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt