Pkw-Fahrerin aus Raesfeld bei Unfall in Lembeck schwer verletzt

Unfall

Auf der Lippramsdorfer Straße in Lembeck gab es am Dienstagmorgen einen schweren Verkehrsunfall. Ein Lkw kollidierte kurz vor 8 Uhr mit einem Auto.

Lembeck, Raesfeld

, 22.12.2020, 09:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Autofahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Die Autofahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. © Guido Bludau

Mitten in Lembeck war am Morgen die Ampel im Kreuzungsbereich Rhader-/Lippramsdorfer-/Rekener Straße ausgefallen.

Zu diesem Zeitpunkt war ein 38 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Recklinghausen auf der Rhader Straße in Richtung Haltern-Lippramsdorf unterwegs. An der Kreuzung missachtete er wohl die Vorfahrt einer 50 Jahre alten Autofahrerin aus Raesfeld, die mit ihrem Pkw in Richtung Wulfen unterwegs war.

Der Lkw fuhr seitlich in das Auto der Raesfelderin.

Der Lkw fuhr seitlich in das Auto der Raesfelderin. © Guido Bludau

Der Lkw kollidierte seitlich mit dem Auto der Raesfelderin, die bei dem Unfall schwer verletzt wurde. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Im Dorf kam es zu erheblichen Verkehrsstörungen.

Der Sachschaden wird auf 12.500 Euro geschätzt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt