Pastoralreferent Ludger Krogmann vor der Nikolaus-Kirche
Nach 34 Jahren wird Ludger Krogmann, Pastoralreferent der Nikolaus-Gemeinde, Anfang Oktober offiziell verabschiedet. © Berthold Fehmer
Gemeinde St. Nikolaus

Pastoralreferent Ludger Krogmann: Abschied in Dankbarkeit und Sorge

Ludger Krogmann war der erste Pastoralreferent der St. Niklaus-Pfarrei und wird der letzte bleiben. Zum Abschied nach 34 Jahren spricht er über Highlights sowie Sorgen und Enttäuschungen.

Während des Theologie-Studiums habe er kurz darüber nachgedacht, Priester zu werden, sagt Krogmann. Doch dann wurde der heute 65-Jährige 1988 der erste Pastoralreferent der Pfarrgemeinde St. Nikolaus in Dorsten. Mittlerweile ist die Gemeinde Teil der Pfarrei St. Agatha. „Deshalb sage ich immer, ich bin der erste und letzte“, sagt Krogmann.

Gottesdienst und Empfang zum Abschied

Blick in die Zukunft mit Sorge

„Man muss den Leuten auf die Füße treten“

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.