Bildergalerie

Open Air auf dem Zechengelände

Im Creativ-Quartier Fürst Leopold fand an Pfingsten das erste Open-Air-Festival in Zeiten der Corona-Krise statt. Sechs Bands spielten an zwei Abenden, dutzende Zuhörer waren dabei.
31.05.2020
/
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
Schall & Rausch© Ralf Pieper
"Wir freuen uns wieder live vor Publikum spielen zu können", so die Musiker von Sloe Gin. Die Einnahmen aus dem Hut spendeten sie dem Vinylcafe.© Ralf Pieper
Gute Stimmung bei den Besuchern.© Ralf Pieper
Akra Boa© Ralf Pieper
In gemütlicher Runde kühle Getränke und Live-Musik genießen - für die Besucher eine langsame Rückkehr zur Normalität.© Ralf Pieper
Gute Laune beim Open Air.© Ralf Pieper
Sloe Gin© Ralf Pieper
Seit Samstag dürfen bei Veranstaltungen wieder bis zu zehn Unmaskierte an einem Tisch sitzen.© Ralf Pieper
Die Gäste wurden gut versorgt.© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
Hand Jam Two© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
Auch die Bands standen wegen Corona in kleinerer Besetzung auf der Bühne.© Ralf Pieper
Gute Stimmung an den Tischen.© Ralf Pieper
Akra Boa© Ralf Pieper
Schall & Rausch© Ralf Pieper
Marian Kuprat und Band© Ralf Pieper
Marian Kuprat© Ralf Pieper
Die Musiker hatten sichtlich Spaß wieder vor echtem Publikum zu spielen.© Ralf Pieper
Nur am Tisch durften die Masken abgenommen werden.© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
Marian Kuprat© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
Erik Rokitta© Ralf Pieper
Erik Rokitta© Ralf Pieper
Hand Jam Two© Ralf Pieper
Hand Jam Two© Ralf Pieper
© Ralf Pieper