Die Band „Chasing Dreams" mit Sängerin Kim Wiesweg, Drummer Damian Fischer und Gitarrist Mauritz Hagemann (von rechts) © Privat
Band-Projekt

Neue Rock-Band aus Dorsten setzt dickes musikalisches Ausrufezeichen

Starkes Video, starke Debüt-EP: Mit „Chasing Dreams“ sorgt eine neue Band aus Dorsten in der Alternative-Rock-Szene für Aufmerksamkeit. Zwei ihrer Mitglieder sind aus der Politik bekannt.

Eine ausdrucksstarke, gefühlvolle Stimme. Knackige Gitarren-Riffs, treibender Bass, akzentuiertes Schlagzeugspiel. Und das Youtube-Video ist bildgewaltig und perfekt zum Power-Song produziert. „Endless Pain“ heißt das Stück, mit dem eine neue Dorstener Band auf Anhieb ein dickes musikalisches Ausrufezeichen setzt.

Selbst finanziert

Beim Red Balloon-Festival dabei

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.