Mr Trucker Kinderhilfe punktet mit Weihnachtsmarkt und vielversprechenden Losen

dzMr Trucker Kinderhilfe

Mr Trucker veranstaltete seinen 28. Weihnachtsmarkt - viele Menschen konnten der Einladung nicht widerstehen. Insbesondere der Losverkauf für die große Tombola war wieder ein Renner.

Hervest

, 15.12.2019, 14:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Besucherin Heidrun Scholz war beim Weihnachtsmarkt der Mr. Trucker Kinderhilfe und sagte: „„Wichtig für mich ist, dass die Erlöse hier für einen guten Zweck sind.“ „Ich wünsche mir, dass das Engagement der Mr. Trucker Kinderhilfe und der vielen ehrenamtlichen Helfer anhält und dass es diesen Weihnachtsmarkt noch lange geben wird.“

Mr Trucker Kinderhilfe punktet mit Weihnachtsmarkt und vielversprechenden Losen

Gegen eine warme Mütze bzw. "Sturmhaube" hatten viele Besucher nichts einzuwenden - das Wetter am Samstag ließ sehr zu wünschen übrig. © Ralf Pieper

Bereits zum 28. Mal lud am Wochenende die Mr. Trucker Kinderhilfe zu ihrem ganz besonderen Weihnachtsmarkt rund um das Leo ein. Klein, aber fein: So präsentierte sich der Markt. „Es ist gemütlich hier“, so Dietmar Berger. „Man trifft Freunde und Bekannte, trinkt gemeinsam einen Glühwein und verbringt eine schöne Zeit.“

Großer Andrang herrschte beim Losverkauf, bei der großen Weihnachts-Sonderverlosung. Hauptgewinn war ein nagelneuer Opel Corsa. „Ein Los?“, fragte der Losverkäufer. „Gib mir gleich drei“, erwiderte der Herr vor ihm.

Als weitere Preise winkten ein Reisegutschein im Wert von 1.000 Euro, ein Hotelgutschein im Wert von 500 Euro, ein Smartphone, ein Tablet-Computer, Ballonfahrten, eine Stereoanlage, eine Bohrmaschine sowie diverse Theater- und Restaurantgutscheine und vieles mehr. Die Auslosung der Gewinner erfolgte am Sonntag.

200 von 230 Tannenbäumen ruckzuck verkauft

Der frühe Vogel fängt den Wurm! Für den Weihnachtbaumverkauf der Mr. Trucker Kinderhilfe, direkt neben dem Weihnachtsmarkt, standen die Dorstener früh auf. Rund zwei Stunden nach dem Beginn des Verkaufs waren von den 230 Bäumen schon fast 200 verkauft. „Wir kaufen unseren Baum jedes Jahr hier bei Mr. Trucker“, so Familie Klein. „Wir möchten das Engagement des Vereins unterstützen.“

Mr Trucker Kinderhilfe punktet mit Weihnachtsmarkt und vielversprechenden Losen

Julia Imping präsentierte den gigantischen Stutenkerl, der später von Bürgermeister Tobias Stockhoff angeschnitten wurde. © Ralf Pieper

Offiziell eröffnet wurde der Weihnachtsmarkt am Samstag um 13 Uhr mit dem Anschneiden eines zwei Meter großen Stutenkerls. Gestiftet wurde er vom Bäckerei-Fachgeschäft Imping, das Anschneiden übernahm Bürgermeister Tobias Stockhoff. Die Stücke wurden dann kostenlos an die Besucher verteilt.

Stetes Kommen und Gehen an beiden Tagen

An den 15 Weihnachtsmarkthütten ging es gesellig zu. Es war ein stetes Kommen und Gehen. Man kennt sich, Händler und Besucher kamen schnell ins Gespräch. „Ich möchte betonen, dass hier ausschließlich nichtkommerzielle Aussteller ihre Waren anbieten“, so Norbert Holz, Vorsitzender der Mr. Trucker Kinderhilfe. Hobbyhandwerker boten Strickwaren, Schmuck, Kunst, Weihnachtsdekorationen, Spielwaren an.

Ein umfangreiches Bühnenprogramm mit der Blasmusik St. Marien, den Erler Jägern, dem Fafarencorps Hervest-Dorsten, Sängerin Julia Kent und mehr sorgte für festliche Stimmung. Am Getränkestand wurden Glühwein mit und ohne Schuss, Kinderpunsch, Bier und nichtalkoholische Getränke ausgeschenkt. Gegen den Hunger gab es Grillwürstchen, Currywurst und Reibepfannkuchen. Die Cafeteria war am Samstag mit einem kleinen Angebot und am Sonntag mit vollem Tortenprogramm im Saal des Leo geöffnet.

Sämtliche Erlöse fließen Hilfsprojekten zu

Sämtliche Erlöse des Marktes, auch die aus dem Essens-Verkauf und dem Weihnachtsbaumverkauf, kommen wie jedes Jahr verschiedenen Hilfs-Projekten der Mr. Trucker Kinderhilfe in Dorsten und Umgebung zugute. 60 ehrenamtliche Helfer kümmerten sich an den beiden Wochenendtagen um den reibungslosen Ablauf des Marktes und um das Wohlfühlen der Gäste.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt