Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Flugzeug schlug in Dorsten beim Anflug auf die Landebahn auf

Flugunfall

Einen Flugunfall gab auf dem Gelände des Segelflugplatzes in Dorsten, als ein Flieger auf die Landebahn aufschlug. Der Pilot hatte dabei Glück im Unglück.

Dorsten

, 21.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Flugzeug schlug in Dorsten beim Anflug auf die Landebahn auf

Auf dem Gelände des Segelflugplatzes in Dorsten kam es zu einem Unfall. © Privat

Beim Landeanflug auf den Flugplatz des Luftsportvereins Dorsten (Ovelgünne) kam es nach Angaben der Polizei am Samstag gegen 17.32 Uhr zu einem Unfall, bei dem der Pilot des Flugzeugs leicht verletzt wurde. Die Tragfläche des einsitzigen und einmotorigen Flugzeugs touchierte bei der Landung den Boden. Nachdem es kurz noch an Höhe gewonnen hatte, schlug das Flugzeug mit dem Frontbereich auf die Landebahn. Der Pilot konnte die Kanzel selbstständig verlassen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

Lesen Sie jetzt