Modegeschäft Micmac zieht sich aus Dorsten zurück

Geschäftsaufgabe

Das Modegeschäft Micmac macht seine Dorstener Filiale an der Essener Straße Ende Januar dicht und zieht sich aus der Stadt zurück. Zwei andere Filialen in der Region bleiben geöffnet.

Dorsten

, 15.01.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Modegeschäft Micmac zieht sich aus Dorsten zurück

Das Modegeschäft Micmac schließt seine Dorstener Filiale Ende Januar und zieht sich aus der Stadt zurück. © Robert Wojtasik

Die Schilder im Schaufenster kündigen es mit dicken Buchstaben an: Beim Damenmodegeschäft Micmac an der Essener Straße läuft aktuell ein Räumungsverkauf - wegen Geschäftsaufgabe. Die Filiale in der Dorstener Innenstadt wird Ende Januar geschlossen.

Jetzt lesen

Das Unternehmen zieht sich diesmal komplett aus der Lippestadt zurück. Ende 2016 wurde die Filiale an der Recklinghäuser Straße in der Nähe der Agathakirche geschlossen. Micmac eröffnete später neu an der Essener Straße - aber auch dort stellte sich offenbar nicht der gewünschte Erfolg ein.

Verzichten müssen Dorstener Kunden aber nicht auf die Micmac-Mode. Das Unternehmen betreibt weiterhin zwei Filialen in Schermbeck und in Raesfeld.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt