162 Personen ließen sich bei der mobilen Impfaktion im Wulfener Gemeinschaftshaus gegen das Coronavirus impfen. Die Stadt Dorsten mach kommenden Samstag weitere niedrigschwellige Impfangebote.
162 Personen ließen sich bei der mobilen Impfaktion im Wulfener Gemeinschaftshaus gegen das Coronavirus impfen. Die Stadt Dorsten mach kommenden Samstag weitere niedrigschwellige Impfangebote. © Guido Bludau (A)
Coronavirus

Mobile Impfaktionen in Dorsten „ein voller Erfolg“ – Fortsetzung folgt

Viele Dorstener haben sich bei mobilen Impfaktionen gegen Corona impfen lassen. In Hervest machte das Impfteam Überstunden, weil der Andrang so groß war. Am Samstag (4.9.) geht es weiter.

Die mobilen Impfangebote der Stadt Dorsten sind gut angenommen worden. An den bisherigen vier Terminen hätten sich fast 1.000 Menschen gegen das Coronavirus impfen lassen, teilte die Stadtverwaltung mit. Die Aktionen seien „ein voller Erfolg“.

Überstunden in Hervest

Über den Autor
Redakteur
Einst aus Sachsen nach Westfalen rübergemacht. Dort in Münster und Bielefeld studiert und nebenbei als Sport- und Gerichtsreporter gearbeitet. Jetzt im Ruhrpott gelandet. Seit 2016 bei Lensing Media.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.