Auch diese Gruppe sollte eigentlich beim Mittelalter-Markt in Dorsten teilnehmen. © Privat
Bürgerpark

Mittelalter-Markt im Bürgerpark erneut verschoben: Zuschuss verfällt

Ein Historien-Spektakel in Dorsten wird erneut verschoben, denn Händler und Gruppen sind schon woanders gebucht. Damit verfällt ein wichtiger finanzieller Zuschuss für den Mittelaltermarkt.

Ritter, Gaukler, Minnesänger und holde Maiden: Die Dorstener Event-Landschaft sollte schon längst um eine Attraktion reicher geworden sein. Doch die für Mai 2020 im Bürgerpark Maria Lindenhof geplante Premiere eines viertägigen großen Mittelalter-Marktes mit Lager, historischer Handwerkskunst und Schaukämpfen wurde wegen der Corona-Pandemie auf September dieses Jahres verschoben.

Verzicht auf 3.000 Euro

Kleidungs- und Spielzeugmarkt

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.