Mercaden: Nachts gehört das Einkaufszentrum derzeit den Bauarbeitern

dzMercaden Dorsten

Weil überwiegend nachts gearbeitet wird, bekommen die Besucher der Mercaden gar nicht mit, was sich gerade hinter den Kulissen des Einkaufszentrums tut. Der Umbau ist voll im Zeitplan.

Dorsten

, 07.08.2019, 04:45 Uhr / Lesedauer: 2 min

Es herrscht Ruhe im Einkaufszentrum. Und es ist sauber. Erstaunlich, wo doch seit gut einer Woche in den Mercaden umgebaut wird. Und zwar nicht nur ein bisschen, sondern gleich für ein paar Millionen. Sechs Millionen Euro will die Galerie Lippe GmbH, hinter der die Hessisch-Thüringische Landesbank steht, in das erst 2016 eröffnete Einkaufszentrum stecken. „Repositionierung“ heißt ein solcher Umbau in Expertenkreisen.

Dass die Kunden nicht allzuviel davon merken und gar nicht durch Bauarbeiten gestört werden, war dem Centermanagement wichtig. Deshalb wird überwiegend nachts gebaut. Zwischen Ladenschluss und morgendlicher Öffnung tummeln sich derzeit vier Firmen in den Mercaden. Thomas Pienkoß vom zuständigen Facility Management berichtet: „Rund 20 Mitarbeiter aus den Gewerken Abriss, Roh- und Trockenbau, Elektrik und Sanitär/Lüftung sind parallel im Einsatz.“

Sie bereiten derzeit vor allem den großen „Durchstich“ vor, das Loch für die zusätzliche Rolltreppe und fürs Tageslicht. Kabel, Lüftungsrohre und Leitungen, die jetzt noch kreuz und quer über die Decke laufen, müssen weg. Sie müssen künftig einen Umweg rund um den Ausschnitt nehmen, damit der Blick der Kunden ungestört vom Erdgeschoss zum Himmel schweifen kann - mitten zwischen den beiden Rolltreppen-Standorten.

Rolltreppe wird verlegt und bekommt einen „Zwilling“

Wer von der Lippestraße ins Einkaufszentrum kommt, soll nämlich nach dem Umbau nicht mehr direkt auf die Rolltreppe zusteuern, sondern einen ungehinderten Blick in die Mall werfen können. Erst um die Ecke geht‘s dann nach oben. Wie bei Kaufland am anderen Ende soll dann eine Treppe rauf und daneben eine runter führen.

Im Erdgeschoss soll der freie Platz zwischen den Rolltreppen mit Wasser aufgefrischt werden. Center-Manager Andreas Messer freut sich schon auf die verbesserte Aufenthaltsqualität durch Wasserspiele und Becken. Die Kunden können auf vielen Schautafeln jetzt schon sehen, was sie nach der Bauzeit erwartet. Dazu gehört auch ein neues Lichtkonzept, bei dem mehr Tageslicht durch den zusätzlichen Lichthof nur ein Aspekt ist. Andreas Messer: „Es wird eine 480 Meter lange Lichtlinie geben.“

Während Messer schon von der Zeit nach dem Umbau schwärmt, muss Bauleiter Pienkoß in den Keller. Ortstermin im Parkhaus, wo demnächst die Füße der verlegten Rolltreppe unter der Decke Platz finden müssen. „Während des Umbaus werden für ein paar Wochen 16 Stellplätze wegfallen“, erklärt der Mann, der die Mercaden seit 2016 wie seine Westentasche kennt. Aber auch diese Unannehmlichkeit soll schnell wieder vorüber sein.

Nach dem Weihnachtsgeschäft geht‘s an den zweiten Abschnitt

Das verspricht Andreas Messer von der Koprian IQ Management GmbH für die gesamte „Repositionierung“, deren erster Teil bereits bis Ende Oktober fertig sein soll, damit Kunden und Händler sich ungestört dem Weihnachtsgeschäft hingeben können. Messer: „Nach der Halbzeitfeier greifen wir dann den zweiten Teil an, der bis Ostern 2020 fertig sein soll.“

Jetzt lesen

Messer ist zuversichtlich, dass sich dann auch die Leerstände im Einkaufszentrum verringern. Es gibt viele Branchen, die der Manager sich dort vorstellen kann. Ein Bio-Markt, ein Sportgeschäft, Naturkosmetik - die Liste ließe sich beliebig verlängern. Und werde von den Kunden, mit denen er ins Gespräch kommt, fleißig ergänzt. Die Vermarktung des Centers sei jedoch Sache einer eigenen Abteilung, die bundesweit nach Mietern Ausschau hält.

Kunden können den nächtlichen Rollentreppen-Einbau live erleben

Derweil macht man vor Ort mit einem ganz speziellen „Live-Act“ Werbung in eigener Sache: Wenn die neuen Rolltreppen eingebaut werden, dürfen Kunden nachts im Einkaufszentrum dabei sein und zuschauen. Der Termin steht noch nicht fest, soll aber rechtzeitig bekanntgegeben werden.

Lesen Sie jetzt